Frame it, Baby!

Foto Tipps

Warum hängen wir eigentlich ein schönes Gemälde nicht einfach so an die Wand, sondern verpassen ihm einen Rahmen? Wahrnehmungs-Psychologen sind der Meinung, dass ein Rahmen Orientierung gibt und den Blick auf das Motiv fokussieren hilft.

Diese Tatsache können wir aber auch bereits bei der Wahl des Sujets nutzen und dem Bild einen natürlichen Rahmen verleihen:

Das Schloss Kyburg bei Winterthur wird auf natürliche Weise eingerahmt
von den Bäumen und der Grasböschung.

Diese nächtliche Treppe in Rom bekommt durch die natürliche Einrahmung
ein besonderes Flair.

Die Piazza del Campo in Siena, natürlich eingerahmt durch die
dunklen Stellen im Vordergrund.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.